TfP (meine Bedingungen) für mir unbekannte Fotografen

Vorweg ganz klar, TfP mit fremden ist bei mir eher eine Ausnahme ich arbeite lieber mit den mir vertrauten Fotografen und Künstlern die ich seit jahren begleiten v.a. meinem Ehemann und guten Freunden,

Arbeit auf TfP mit Fremden ist nur interessant, wenn es sich für mich am Ende betriebswirtschaftlich rechnet, die zu erwartenden Zusatzbuchungen müssen also im Verhältnis zum Kosten- und Zeitaufwand stehen. iIch habe nur ein kleines Budget das muß reichen.

Grundsätzlich keine TfPs jenseits von klassischem Akt. Bitte verschont mich auch mit "ich bin nur Hobbyfotograf und habe kein Budget oder mag deshalb nichts ausgeben"  bzw. "für Models in Deinem Alter zahle ich nicht" das ist beides kein Argument für sondern eher gegen ein TfP mit Dir, da Du mein Können und meinen Wert dann wohl nicht zu schätzen weißt.

Was ich also brauche sind "Sedcardkracher" die Aufmerksamkeit ziehen und gute Referenzen darstellen. z.B.

 

Großer Name

Beim einschlägig bekannten Fotografen oder Szeneliebling bin ich natürlich immer für ein TfP zu haben.

 

Tolle Acessoires, Lokations oder Outfits

Du kannst in einer auffälligen Lokation shooten in die man sonst nicht hinein kommt, hast den absoluten Geheimtipp oder eine eigene tolle Lokation. Da shoote ich gerne TfP (nicht die allseits zugänglichen Burgruinen, Lostplaces oder Landschaften).

Wenn Du besondere Acessoires wie tolle Fahrzeuge (Supersportwagen, Stretchlomusine, tolles Motorrad, schwere Maschinen - nicht der SUV oder Mittelklassewagen) bieten kannst, besondere Tiere (Raubtier, Raubvogel, Vogelspinne, Reptilien - nicht der Haushund) oder ähnliche Hilights mit ins Bild bringen kannst, ist das ein Argument.

Auch besondere, hochwertige Outfits die bei mir gut aussehen und sitzen (Latex, Leder, Highfshion,... - nicht die Asiendessous oder Discounterkleidchen) sind ein Argument, wenn Du sie mir stellen kannst oder finanzierst.

 

Bewerbungsshooting

Als Referenz für größere Aufträge wie Workshopserien etc. mache ich in der Regel NICHT auf TfP-Basis. Buch ein Payshooting, kommt dann ein Auftrag zu Stande kann man die Kosten dafür auf die Auftragsgage anrechnen. In Ausnahmefällen lasse ich mich auf ein testshooting ein, allerdings erwarte ich wenn ich nicht den Zuschlag bekomme dann zumindest den Ersatz meiner Fahr- und Übernachtungskosten.

 

Besondere Idee

Du hast eine besondere Idee für ein ganz aussergewöhnliches Shooting? Dann lass uns überlegen ob das ins Konzept passen würde. Für Verrücktes und Besonderes bin ich meist zu haben.

 

Wenn Du nichts dieser Voraussetzungen erfüllt, sehe ich wenig Chancen auf ein TfP, dann shoote ich gern mit Dir, aber nur auf Pay-Basis.

Wenns am Budget scheitert lass uns reden welchen Mittelweg wir finden, evtl. einzelne Bilder gegen Ermässigung oder überlassene Outtfits.